Unsere Jubiläumskunden: Bundesakademie (2012)

/, Führung, Geschäftsprozesse, Organisation/Unsere Jubiläumskunden: Bundesakademie (2012)

Unsere Jubiläumskunden: Bundesakademie (2012)

Anlässlich unseres fünfjährigen Bestehens lassen wir die letzen Jahre Revue passieren. Begleiten Sie uns in unserem Jubiläumsmonat September durch unsere Unternehmensgeschichte. Jeweils am Dienstag werden wir einen Kunden stellvertretend aus dem entsprechenden Jahr unseres Bestehens vorstellen. Heute schauen wir auf das Jahr 2012.

Unser Jubiläumskunde des Jahre 2012 stellt eine Ausnahme in unserem sonst eher technisch geprägten Kundenstamm dar. Die Bundesakademie in Wolfenbüttel ist Anbieter für praxisnahe berufliche Fort- und Weiterbildung im Bereich Kulturelle Bildung in Deutschland. Das altersbedingte Ausscheiden einer Mitarbeiterin aus der Kurssachbearbeitung wurde von der neuen Direktorin zum Anlass genommen, die Kernprozesse der Akademie aufzunehmen und im Hinblick auf Schnittstellen und -Rollendefinitionen genau beleuchten zu lassen. Als mit der Analyse verbundene Ziele wurden formuliert:

  • das Profil der neu zu besetzenden Stelle zu beschreiben,
  • die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern durch klare Rollenbilder zu erleichtern,
  • damit die Zukunfstfähigkeit der Akademie zu verbessern und
  • ingesamt die Arbeitszufriedenheit zu erhöhen.

An insgesamt fünf Tagen vor Ort wurden in Einzel- und Gruppeninterviews mit den Mitarbeitern der Akademie die Arbeitsprozesse erfasst und in BPMN modelliert. Dabei traten in der gewachsenen Struktur der Akademie naturgemäß unklare Verantwortungsverhältnisse und zum Teil dysfunktionale Symbiosen zutage. Diese konnten durch die im Laufe der Zeit entwickelten blinden Flecke von der Organisation selber nicht aufgedeckt werden. Auch wurden Medienbrüche in den Prozessen und der genutzen IT-Landschaft erkannt und aufgezeigt.

Die Ergebnisse der Analyse wurden der Akadamieleitung und den Mitarbeitern gemeinsam präsentiert und diskutiert. In der Folge wurden Veränderungen in der Organisationsstruktur geplant und seitdem Schritt für Schritt umgesetzt.

In den regelmäßigen Evaluationen der Bundesakademie konnte in den Folgejahren eine Steigerung der Zufriedenheit von Teilnehmern im Hinblick auf die in den Kernprozessen erbrachten Leistungen verzeichnet werden.

 

 

By | 2015-09-15T12:20:59+00:00 15. September 2015|Case Studies, Führung, Geschäftsprozesse, Organisation|0 Comments

About the Author:

Kai Altenfelder ist geschäftsführender Gesellschafter und Senior-Berater der pro accessio GmbH & Co. KG. Die Unternehmensberatung für systemische Strategie-, Personal- und Organisationsentwicklung unterstützt Organisationen in Auf- und Umbruchphasen bei der Umsetzung von wirksamen Veränderungen. Dabei stehen die Verbesserung von Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit durch die Hinwendung zu mehr Kundenorientierung im Vordergrund. Seit 2016 ist er erster und bislang einziger zertifizierter Trainer für Knowledge-Centered Service (KCS) im deutschsprachigen Raum.

Worum es bei unserer Beratung geht:

Wir sind davon überzeugt, dass in unserer komplexen schnelllebigen Gesellschaft die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens von dessen Flexibilität abhängt.

Einsame Entscheidungen der Führungsspitze, die zu top-down-Strategien und Silodenken sowie zu krampfhaften Festhalten an langfristigen Zielen führen, gehören der Geschichte der Planwirtschaft an.

Gefragt sind schlanke Unternehmen mit effektiven Führungsteams und nur soviel Hierarchie wie nötig. Sie beobachten ihre relevanten Umwelten, antizipieren die Entwicklungen der Zukunft, reflektieren ihre Entscheidungen und passen sie den Erfordernissen an. Solche Unternehmen sind prozessorientiert und stellen bei ihren Handlungen den Kundennutzen in den Fokus.

Um das zu erreichen, gehen die Führungskräfte dieser Unternehmen mit einer inneren Haltung an den Start, die alle Mitarbeiter wertschätzend einbindet und die sich selber als deren Dienstleister versteht.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen