ka

/ka

About ka

Kai Altenfelder ist geschäftsführender Gesellschafter und Senior-Berater der pro accessio GmbH & Co. KG. Die Unternehmensberatung für systemische Strategie-, Personal- und Organisationsentwicklung unterstützt Organisationen in Auf- und Umbruchphasen bei der Umsetzung von wirksamen Veränderungen. Dabei stehen die Verbesserung von Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit durch die Hinwendung zu mehr Kundenorientierung im Vordergrund. Seit 2016 ist er erster und bislang einziger zertifizierter Trainer für Knowledge-Centered Service (KCS) im deutschsprachigen Raum.
https://xing.com/profile/Kai_Altenfelder

Warum Produktmanager KCS lieben (sollten).

Das strategische Produktmanagement von Unternehmen beschäftigt sich intensiv mit den Anwendern der eigenen Produkte und Dienstleistungen. Das Bestreben der Produktmanager ist dabei, Zielkunden und deren Kaufprozesse zu verstehen. Dazu werden Personas entwickelt, um den idealen Kunden, seine Situation und Bedürfnisse zu identifizieren. In Customer Journeys werden die Stufen und Touchpoints [...]

Intelligent Swarming: A Framework for Collaboration

In der Bibliothek des Consortiums ist seit kurzem das „Framework for Collaboration“ verfügbar, also eine zusammenfassende und gleichzeitig detaillierte Beschreibung von Intelligent Swarming. Sie liefert die Gründe für das „warum“ und „was“ für den neuen Organisationsansatz im Service. Wer sich mit ITIL 4 beschäftigt, dem wird dort das Swarming wieder [...]

By |2019-04-29T18:07:25+02:0029. April 2019|Service Management, Wissensmanagement|0 Comments

ITIL 4 und KCS

In den letzten Monaten habe ich viel mit Interessenten über Wissensmanagement im IT-Service gesprochen. Wenn sie das erste Mal von Knowledge Centered Service (KCS®) hören, fragen sie oft: „Brauche ich KCS, wenn wir schon nach ITIL arbeiten?“ Meine Antwort fiel bislang immer kurz und knapp aus: „Ja“. Inzwischen kommt oft [...]

By |2019-04-29T17:40:11+02:0025. März 2019|Service Management, Wissensmanagement|0 Comments

Wissens-Datamining in Service-Tickets

Mit dem Hype um Digitalisierung im Service, dem Einsatz künstlicher Intelligenz und Maschinenlernen, kommt auch das Wissens-Datamining in Service-Tickets immer häufiger ins Gespräch. Die automatische Auswertung einer Vielzahl gelöster Service-Vorgänge verspricht, einen Schatz an Erfahrungen heben zu können. Zu Recht? […]

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen