pro accessio blog

Startseite/pro accessio blog/

KCS-FAQ: Wann brauche ich ein neues Tool?

Alles ist fair im Krieg und in der Pilotphase – oder wie auch immer das Sprichwort geht. Jedenfalls gibt es da draußen ganz viele tolle Tools, die KCS so viel besser können und wir sitzen hier mit unserem Ticket-System und einem CRM. Müssen wir uns jetzt auch ein neues Tool [...]

Von |2021-02-02T15:48:15+01:004. Februar 2021|News|Kommentare deaktiviert für KCS-FAQ: Wann brauche ich ein neues Tool?

KCS-FAQ: Wie hoch in der Hierarchie muss ich anfangen?

Executive Buy-In hier, Budgetfreigabe dort – dass man KCS nicht als Guerilla-Initiative durchkriegt, ist bekannt. Die Frage, die uns aber immer wieder erreicht ist, wie hoch in der Hierarchie müssen wir eigentlich einsteigen? Unsere Best Practices zu dem Thema: […]

Von |2021-02-02T15:17:04+01:002. Februar 2021|News|Kommentare deaktiviert für KCS-FAQ: Wie hoch in der Hierarchie muss ich anfangen?

Strategisches Alignment: #NewYearNewMe

Was für eine Woche! Wenn man direkt mit einem Workshop anfängt, kann man gar nicht das vereinbarte Montagstreffen einhalten, dann verschiebt man es auf Donnerstag und dann schreibt man natürlich auch erst am Freitag drüber. Dabei ist strategisches Alignment eigentlich voll unser Ding. Haben wir auch den ganzen Montag gemacht, [...]

Von |2021-01-29T13:22:27+01:0029. Januar 2021|News|Kommentare deaktiviert für Strategisches Alignment: #NewYearNewMe

Ziel setzen: #NewYearNewMe Challenge

Auch wir starten in die #NewYearNewMe Challenge und fordern uns selbst heraus. Unser erstes Meeting heute soll festlegen, an welches Projekt wir uns wagen wollen. Wir haben unseren Challenge Planer vor uns liegen und machen uns ans Brainstorming für Mission: Ziel setzen. […]

Von |2021-01-18T12:27:57+01:0018. Januar 2021|News|Kommentare deaktiviert für Ziel setzen: #NewYearNewMe Challenge

Was ist gerade bei SerWiss los?

Mit der Pandemie im Nacken ist so einiges an einem vorbei gerast. So zum Beispiel auch, dass wir bald ein Jahr im SerWiss-Projekt tätig sind! Zeit, dass wir endlich mal einen Einblick geben, was gerade so läuft und an welchen Herausforderungen wir gerade puzzeln. […]

Von |2021-01-13T12:52:43+01:0014. Januar 2021|News|Kommentare deaktiviert für Was ist gerade bei SerWiss los?

Die Checklisten sind da!

2020 war turbulent und unübersichtlich – und wir können alle ein kleines Goodie vertragen. Wir haben über die Winterpause die Köpfe zusammengesteckt und uns überlegt, womit wir euch was gutes tun können. Und da wir uns neben Wissen ja auch viel mit Management beschäftigen, nehmen wir euch ein bisschen Management-Aufwand [...]

Von |2021-01-13T09:54:11+01:0014. Januar 2021|News|Kommentare deaktiviert für Die Checklisten sind da!

We challenge you!

Über die Feiertage ist es auf unserem Blog ganz schön ruhig geworden. Höchste Zeit, dass wieder Bewegung in die Sache kommt – und 2021 wollen wir uns mit euch gemeinsam bewegen! Dieses Jahr wollen wir mit euch gemeinsam Projekte angehen, und zwar in unserer „New Year New Me“ Challenge! [...]

Von |2021-01-13T09:39:42+01:0013. Januar 2021|News|Kommentare deaktiviert für We challenge you!

Wie Chefs nicht auf die Psyche gehen

Es gibt ein paar Statistiken, die gehen jährlich um. Eine davon: die 100 Wege wie unsere Chefs uns krank machen, insbesondere unsere Psyche. Die Zahlen sind nicht von der Hand zu weisen, aber die Frage muss erlaubt sein: muss jeder Chef auch direkt Psychiater sein? Hat er nicht schon genug [...]

Von |2020-10-23T11:43:53+02:0018. Dezember 2020|News|Kommentare deaktiviert für Wie Chefs nicht auf die Psyche gehen

Worum es bei unserer Beratung geht:

Wir sind davon überzeugt, dass in unserer komplexen schnelllebigen Gesellschaft die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens von dessen Flexibilität abhängt.

Einsame Entscheidungen der Führungsspitze, die zu top-down-Strategien und Silodenken sowie zu krampfhaften Festhalten an langfristigen Zielen führen, gehören der Geschichte der Planwirtschaft an.

Gefragt sind schlanke Unternehmen mit effektiven Führungsteams und nur soviel Hierarchie wie nötig. Sie beobachten ihre relevanten Umwelten, antizipieren die Entwicklungen der Zukunft, reflektieren ihre Entscheidungen und passen sie den Erfordernissen an. Solche Unternehmen sind prozessorientiert und stellen bei ihren Handlungen den Kundennutzen in den Fokus.

Um das zu erreichen, gehen die Führungskräfte dieser Unternehmen mit einer inneren Haltung an den Start, die alle Mitarbeiter wertschätzend einbindet und die sich selber als deren Dienstleister versteht.