Projekt Beschreibung

Das KCS® Coach Development Training gilt in der Welt des Support und Services als „Best Practices“. Der Workshop hilft Coaches dabei, die Fähigkeiten zu erlernen, die sie benötigen, um Veränderungen zu fördern, zu inspirieren und zu unterstützen.

Coaches werden zu Change Agents, die Impulse für jede kritische organisatorische Veränderungsstrategie geben.

Während Technologie und Prozess die notwendigen Voraussetzungen der KCS-Methodik sind, geht es bei KCS doch in n erster Linie um Menschen und ihr Verhalten. KCS-Coaches sind die Change Agents innerhalb der Support-Organisation. Sie leben die Verhaltensänderungen vor und fördern so den Wandel in der Zusammenarbeitskultur, der für eine erfolgreiche KCS-Einführung erforderlich ist.

Der Workshop

2-Tages-Präsenz-Workshop zur Ausbildung von angehenden und bereits praktizierenden KCS Coaches in effektiven Methoden, Werkzeugen und Strategien zur Prozessbegleitung einer KCS-Einführung.

Lernziele

Teilnehmende lernen:

  • den Beitrag von Coaches zum Gesamterfolg einer KCS-Einführung einzuschätzen
  • ihr Selbst-Bewusstsein zu steigern und wie sie effektiver mit anderen zusammenzuarbeiten
  • was einen effektiven Trainer ausmacht
  • und üben Coaching-Techniken und Fähigkeiten zur positiven Einflussnahme
  • den Coaching-Prozess zu praktizieren und die Coaching-Tools effektiv einzusetzen
  • die Zusammenhänge von Motivation, Belohnung und Anerkennung für Wissensarbeitende

Ihre Trainer

Tamara Amlung

Tamara Amlung

Kai Altenfelder

Kai Altenfelder

Tamara Amlung ist von der KCS Academy zertifizierte Trainerin und Beraterin für KCS v6 Practices.

Kai Altenfelder ist von der KCS Academy zertifizierter Trainer und Berater für KCS v6 Practices und Intelligent SwarmingSM.

Beide gemeinsam sind die einzigen von Dr. Beth Haggett autorisierten Trainer für den KCS Coach Development Workshop in Europa

Wissenschaftliches Fundament

Dr. Beth Haggett

Dr. Beth Haggett

Der Workshop wurde von Frau Dr. Beth Haggett konzipiert und in vielen Jahren erfolgreicher Anwendung ständig weiterentwickelt. Sie verfügt über langjährige Erfahrung als Psychotherapeutin, Organisationsberaterin, Rednerin, Coach, Trainerin und Moderatorin, die ihr hilft, transformative Erfahrungen zu schaffen. Ihre Spezialität ist es, Organisationen dabei zu helfen, eine Coaching-Kultur zu schaffen, die das Engagement und das Gedeihen der Mitarbeiter unterstützt.

Erfahrung: Dr. Beth Haggett hat als Trainer, Berater und Coach für Unternehmen wie Hitachi Data Systems, Oracle, VeriSign, Agile, Amdahl, Ericsson, Novo Nordisk, Autodesk, die Veteranenverwaltung, Varian Medical Systems, GeoTab und f5 Networks gearbeitet , und andere. Ihr Coaching-Lehrplan gilt als „Best Practices“ in der Support- und Services-Branche.

Ausbildung: Dr. Beth Haggett hat einen Doktortitel in Mind-Body-Medizin: Gesundheitssysteme von der Saybrook University, einen Master-Abschluss in klinischer Sozialarbeit von der Walla Walla University und einen Bachelor-Abschluss in Psychologie von der Washington State University. Beth hat die Zertifizierung „Master Personal and Executive Coach“ durch das College of Executive Coaching und die Zertifizierung des National Board of Health & Wellness Coaches.

Die Rolle des KCS Coachs

KCS-Coaches sind Change Agents und KCS Practices-Experten, die die Entwicklung der KCS-Kompetenzen und -Fähigkeiten von Wissensarbeitenden vom KCS-Kandidaten bis zum KCS-Publisher unterstützen. Grundsätzlich arbeitet ein Coach nur in Teilzeit als Coach, er ist immer noch aktiv im Suppprtgeschäft tätig – sozusagen als „Spielertrainer“.

Veranstaltungsort

Workshop

Der Workshop kostet 1.695, – EUR netto pro Person (+ MwSt. oder Reverse Charge, falls zutreffend). Die Workshop-Dokumentation sowie Getränke und Snacks sind  im Seminarpreis enthalten. Auf Anfrage ist der Workshop auch virtuell als Live-Webinar oder als Inhouse-Workshop buchbar. Bitte sprechen Sie uns dazu an.

Kundenstimmen

“I think the training was great and well worth it!! It was easy to follow even with being remote. The trainer kept everyone interested and involved.

Christy Gray, CS Manager

“We have learned over many years that the benefits an organization realizes from KCS are directly proportional to the investments made in coaching.”

“Thank you for providing so much good information last week to our group. Even though I attended remotely, I learned a lot that can be used in both my professional and personal lives. I took a lot of notes and have already referred to them several times.

You engaged the group immediately and were easy to stay tuned into which can be harder from a remote location.

Thanks again for the great tools!”

Carla Berding, KCS Coach