Service Management

Startseite/Service Management

Mehr Kunden-Feedback gewünscht?

Dieser Artikel ist Teil unserer Serie „10 gute Gründe für KCS“. Den Originalartikel und Überblick über alle Themen finden Sie –> hier. Kunden-Feedback ist wie ein Kompass: er sagt Ihnen, ob Sie mit der Produktentwicklung in die richtige Richtung gehen, oder ob das [...]

Hilfe, wir haben zu viele Anfragen!

Dieser Artikel ist Teil unserer Serie „10 gute Gründe für KCS“. Den Originalartikel und Überblick über alle Themen finden Sie –> hier. Jedes Unternehmen wünscht sich Wachstum. Und wenn es dann da ist, sind wir erstmal sehr glücklich. Und dann schnell gestresst. Die [...]

Von |2020-05-07T16:48:28+02:0015. Mai 2020|Personal, Service Management|0 Kommentare

Auf Anhieb: Die Erstlösungsrate

Dieser Artikel ist Teil unserer Serie „10 gute Gründe für KCS“. Den Originalartikel und Überblick über alle Themen finden Sie –> hier. Es gibt nicht viele Dinge, die einen guten Service auszeichnen, wie eine gute Erstlösungsrate. Auf Anhieb eine gute Lösung zu finden [...]

Von |2020-05-07T16:43:55+02:0013. Mai 2020|Service Management, Veränderung|0 Kommentare

Immer das gleiche? Weg damit!

Dieser Artikel ist Teil unserer Serie „10 gute Gründe für KCS“. Den Originalartikel und Überblick über alle Themen finden Sie –> hier. Jeder kennt diese Fragen, die immer wieder auftauchen. Die, die man schon hundert mal beantwortet hat, aber irgendwer hat das Rundschreiben [...]

Zuverlässige Antworten gegen schlechten Service

Dieser Artikel ist Teil unserer Serie „10 gute Gründe für KCS“. Den Originalartikel und Überblick über alle Themen finden Sie –> hier. Erinnern Sie sich einmal an das letzte schlechte Service Erlebnis, das Sie hatten. Wahrscheinlich haben Sie immer wieder lange gewartet. Alles [...]

Von |2020-05-07T16:30:23+02:009. Mai 2020|Kommunikation, Service Management|0 Kommentare

Komplexes Problem- einfache Antworten

Dieser Artikel ist Teil unserer Serie „10 gute Gründe für KCS“. Den Originalartikel und Überblick über alle Themen finden Sie –> hier. Erinnern Sie sich noch an die Zeit, in der Sie nur einen, höchstens zwei Schritte brauchten, um ein Problem zu lösen? [...]

Self-Service unkompliziert einführen

Dieser Artikel ist Teil unserer Serie „10 gute Gründe für KCS“. Den Originalartikel und Überblick über alle Themen finden Sie –> hier. Wenn es um Service geht, ist Self-Service der neue Standard. Wir scannen unseren Einkauf selbst aus und verwalten unsere Bank-Transaktionen selbst. [...]

Von |2020-05-07T09:01:55+02:007. Mai 2020|News, Service Management|0 Kommentare

Wissensmanagement in ServiceNow nutzen

Auf dem ServiceSpace letztes Jahr in Wien habe ich mit Martin „Averell“ Pscheidl den Verantwortlichen für Customer Success bei ServiceNow in Österreich kennengelernt. Wir stellten fest, dass das Thema Wissensmanagement in ServiceNow möglich, aber von Kunden nicht intensiv genutzt wird. Im Gespräch reifte der Entschluss, eine gemeinsame Veranstaltung zum  Thema [...]

Von |2020-05-04T08:55:26+02:007. Februar 2020|Service Management, Veranstaltungen, Wissensmanagement|0 Kommentare

Warum Produktmanager KCS lieben (sollten).

Das strategische Produktmanagement von Unternehmen beschäftigt sich intensiv mit den Anwendern der eigenen Produkte und Dienstleistungen. Das Bestreben der Produktmanager ist dabei, Zielkunden und deren Kaufprozesse zu verstehen. Dazu werden Personas entwickelt, um den idealen Kunden, seine Situation und Bedürfnisse zu identifizieren. In Customer Journeys werden die Stufen und Touchpoints [...]

Intelligent Swarming: A Framework for Collaboration

In der Bibliothek des Consortiums ist seit kurzem das „Framework for Collaboration“ verfügbar, also eine zusammenfassende und gleichzeitig detaillierte Beschreibung von Intelligent Swarming. Sie liefert die Gründe für das „warum“ und „was“ für den neuen Organisationsansatz im Service. Wer sich mit ITIL 4 beschäftigt, dem wird dort das Swarming wieder [...]

Von |2020-04-27T12:40:56+02:0029. April 2019|Service Management, Wissensmanagement|0 Kommentare

Worum es bei unserer Beratung geht:

Wir sind davon überzeugt, dass in unserer komplexen schnelllebigen Gesellschaft die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens von dessen Flexibilität abhängt.

Einsame Entscheidungen der Führungsspitze, die zu top-down-Strategien und Silodenken sowie zu krampfhaften Festhalten an langfristigen Zielen führen, gehören der Geschichte der Planwirtschaft an.

Gefragt sind schlanke Unternehmen mit effektiven Führungsteams und nur soviel Hierarchie wie nötig. Sie beobachten ihre relevanten Umwelten, antizipieren die Entwicklungen der Zukunft, reflektieren ihre Entscheidungen und passen sie den Erfordernissen an. Solche Unternehmen sind prozessorientiert und stellen bei ihren Handlungen den Kundennutzen in den Fokus.

Um das zu erreichen, gehen die Führungskräfte dieser Unternehmen mit einer inneren Haltung an den Start, die alle Mitarbeiter wertschätzend einbindet und die sich selber als deren Dienstleister versteht.