Service Management

/Service Management

Digitalisierung versus menschlicher Service?

Bedeutet die Digitalisierung, wie allenthalben diskutiert, das Ende für menschliche Arbeit im Hightech-Service? Das die Digitalisierung viele Berufsbilder verändern und manche überflüssig machen wird, ist unbestritten, doch gilt das auch für Services? […]

By |2018-03-27T17:08:05+00:0027. März 2018|Geschäftsmodelle, Service Management|0 Comments

Sprung der weltweiten KCS-Examina in 2017

Seit letztem Jahr bin ich Deutschlands erster zertifizierter Berater und Trainer für Knowledge Centered Service (KCS). Und in diesem Jahr sind weltweit die Zahlen für KCS-Examina auf das Dreifache des Vorjahres gesprungen! […]

By |2017-12-18T15:32:52+00:0018. Dezember 2017|News, Service Management, Wissensmanagement|0 Comments

Der Weg zur Toolzertifizierung – das KCS v6 Verified Programm

Knowledge Centered Service (KCS®) ist in den USA und überwiegend englisch-sprachigen Ländern weithin bekannt und als Methode für das Erreichen von Service-Excellenz etabliert. Im deutsch-sprachigen Raum beginnt sich KCS hingegen erst seit letztem Jahr herum zu sprechen, unter anderem als Folge unserer Aktivitäten. Für interessierte Anwender stellt sich nach kurzer Beschäftigung mit der Methode die [...]

By |2017-08-18T15:42:08+00:0018. August 2017|News, Service Management, Wissensmanagement|0 Comments

Erfolg mit Self-Service durch fünf kritische Faktoren

Um Erfolg mit Self-Service, zum Beispiel in einem Kundenportal, zu haben, müssen einige grundlegende Voraussetzungen erfüllt sein. Fünf der wichtigsten Faktoren führe ich hier auf. […]

KCS v6 Fundamentals Training und Zertifizierung online verfügbar

Wer KCS einführt, kommt nicht umhin, im großen Stil alle Anwender zu schulen. Das lässt sich inhouse entweder durch einen externen Trainer oder interne Multiplikatoren bewerkstelligen. Als Multiplikatoren kommen dabei Teilnehmer an der KCS Design-Session infrage oder der Projektleiter / Programm Manager selber übernimmt das. Gerade bei größeren, eventuell auch verteilten Organisationen ist das jedoch [...]

By |2017-05-28T18:39:40+00:0019. Mai 2017|Service Management, Wissensmanagement|0 Comments

Zehn gute Gründe für Knowledge Centered Service

Es gibt schon soviele Tools, Methoden und Ansätze – warum sollte sich eine Service- oder Supportorganisation mit Knowledge Centered Service (KCSSM) auseinander setzen? Hier nenne ich zehn gute Gründe dafür. […]

By |2016-10-16T20:11:31+00:0014. Oktober 2016|Service Management, Wissensmanagement|0 Comments

Gibt es Bedarf für KCS-zertifiziertes Personal?

Bei allem Interesse und Zuspruch zur Methodik des Knowledge Centered Support (KCS) an sich, den ich in den letzten Wochen begegne, ist ja die Frage berechtigt, ob es tatsächliche Nachfrage nach deren Kenntnis gibt. Braucht es KCS-zertifiziertes Personal? […]

By |2017-05-22T22:53:35+00:0027. August 2016|Geschäftsprozesse, Service Management, Wissensmanagement|0 Comments

Warum Serviceorganisationen und Helfdesks auf KCS und Selfservice bauen sollten

Im Gespräch mit Interessenten für die KCS-Methodik habe ich es nun schon einige Male erlebt, dass der Begriff Wissensmanagement aus meiner Sicht falsch verstanden wird. Zumindest in dem Kontext, in dem ich in Sachen Service Management unterwegs bin. Für viele Menschen erschöpft sich Wissensmanagement darin, alle Informationen, über die die Menschen in ihrer Organisation verfügen, [...]

Worum es bei unserer Beratung geht:

Wir sind davon überzeugt, dass in unserer komplexen schnelllebigen Gesellschaft die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens von dessen Flexibilität abhängt.

Einsame Entscheidungen der Führungsspitze, die zu top-down-Strategien und Silodenken sowie zu krampfhaften Festhalten an langfristigen Zielen führen, gehören der Geschichte der Planwirtschaft an.

Gefragt sind schlanke Unternehmen mit effektiven Führungsteams und nur soviel Hierarchie wie nötig. Sie beobachten ihre relevanten Umwelten, antizipieren die Entwicklungen der Zukunft, reflektieren ihre Entscheidungen und passen sie den Erfordernissen an. Solche Unternehmen sind prozessorientiert und stellen bei ihren Handlungen den Kundennutzen in den Fokus.

Um das zu erreichen, gehen die Führungskräfte dieser Unternehmen mit einer inneren Haltung an den Start, die alle Mitarbeiter wertschätzend einbindet und die sich selber als deren Dienstleister versteht.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen