Wissensmanagement-Workshop auf dem Service Desk Forum

/, Wissensmanagement/Wissensmanagement-Workshop auf dem Service Desk Forum

Wissensmanagement-Workshop auf dem Service Desk Forum

Schon im vergangenen Jahr war ich eingeladen, auf dem Service Desk Forum in Mainz einen Workshop zu halten. Das Feedback zur Veranstaltung insgesamt und besonders zu meinem Beitrag war großartig.

Die Veranstalterin des Forums hat bereits Erfahrung mit dem Format. Das EUROFORUM Deutschland betreibt das Service Desk Forum bereits seit vielen Jahren. Von den Ausstellern erfuhr ich, dass nach einigen Jahren der Stagnation die Veranstaltung wieder Zuspruch erfährt. Das Programm war geprägt von Keynotes von Rednern aus großen Unternehmen mit bekannten Namen und Vorträgen aus ebenfalls namhaften mittelständischen Unternehmen. Parallel zu den Vorträgen sind an beiden Tagen auch Workshops im Angebot, einer davon meiner: „Gemeinsam wissen wir mehr – agiles Wissensmanagement im Service (Desk)“

Workshop auf dem Service Desk Forum 2017

Workshop auf dem Service Desk Forum 2017

  • Erfolgreicher in Support & Service mit Knowledge Centered
    Service (KCS®)
  • KCS, was ist anders daran, wie funktioniert es? Finden Sie die
    Antworten selber heraus!
  • Vollständige und konsistente Antworten geben können, jederzeit.
  • Wie können Wissensartikel als Nebenprodukt der Problemlösung
    entstehen?
  • Der Nutzen vom Service kann nicht im Service gemessen
    werden: Aktivitäten vs. Ergebnisse
  • KCS als Voraussetzung für ein erfolgreiches Self Service Portal
  • Optimale Toolunterstützung für die Lösungsprozesse
  • Die Einführung von KCS – mehr als ein IT-Projekt!

Ich hatte den Teile des Workshop aus Inhalten der offiziellen Practices Workshops bestritten und ergänzt um Lerndialoge und ein Icebreaker-Spiel, welches auch bei den gemeinsamen Roadshow-Terminen mit TopDesk zum Einsatz kam. Das Konzept kam wunderbar an, es entspann sich ein intensiver Dialog und ich kam über die vielen interessierten Fragen in gute Gespräche. Leider reichte die Zeit dabei nicht und ich hatte schon befürchtet, dass mir das im nachhinein negativ ausgelegt würde.

Workshop auf dem Service Desk Forum 2017

Workshop auf dem Service Desk Forum 2017

Ganz im Gegenteil! Im Nachgang erhielt ich die Feedback-Auswertung der Veranstaltung mitgeteilt und auch die spezifischen Rückmeldungen zu meinem Anteil daran:

  • toller Workshop, der mehr Zeit verdient hätte
  • sehr praxisbezogen

Mit der Schulnote 1,6 lag ich sogar unter (also besser) der Gesamtnote für das komplette Forum.

Weitere Vorträge halte ich in diesem Jahr u.a. auf den Frankfurter IT-Tagen, ggfs. wieder auf dem Service Desk Forum und dem itSMF Jahreskongress. Wenn Sie mich auch einmal im Workshop erleben wollen, finden Sie hier die Termine der offenen KCS-Seminare.

© Fotos: Stefanie Hergenröder (Foto Vogt GmbH)

Zertifizierter KCS v6 Trainer

„We are thrilled to have Kai Altenfelder join our elite group of Certified KCS Trainers. Kai not only brings rich experience as trainer and consultant he has had first hand experience with KCS in an operational environment as an early adopter of KCS at SUSE Linux / Novell. Kai recently hosted a KCS Practices v5 workshop in Stuttgart. Congratulations to our first group of KCS Practices v5 Certified people in Germany!”

Greg Oxton, Executive Director, Consortium for Service Innovation

Der Trainer war zu jeder Zeit flexibel, hilfsbereit und praxisnah. Er hat das Thema KCS sehr verständlich und nachhaltig transportiert. Ich kann sowohl den Workshop als auch den Trainer nur weiterempfehlen.

A. Lechner, Knowledge Management Methods, Continental AG

KCS v6 Practices Workshop (EN) in Hamburg (20.-22. August 2018)

By | 2018-07-04T16:04:02+00:00 4. März 2018|Veranstaltungen, Wissensmanagement|0 Comments

About the Author:

Kai Altenfelder ist geschäftsführender Gesellschafter und Senior-Berater der pro accessio GmbH & Co. KG. Die Unternehmensberatung für systemische Strategie-, Personal- und Organisationsentwicklung unterstützt Organisationen in Auf- und Umbruchphasen bei der Umsetzung von wirksamen Veränderungen. Dabei stehen die Verbesserung von Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit durch die Hinwendung zu mehr Kundenorientierung im Vordergrund. Seit 2016 ist er erster und bislang einziger zertifizierter Trainer für Knowledge-Centered Service (KCS) im deutschsprachigen Raum.

Worum es bei unserer Beratung geht:

Wir sind davon überzeugt, dass in unserer komplexen schnelllebigen Gesellschaft die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens von dessen Flexibilität abhängt.

Einsame Entscheidungen der Führungsspitze, die zu top-down-Strategien und Silodenken sowie zu krampfhaften Festhalten an langfristigen Zielen führen, gehören der Geschichte der Planwirtschaft an.

Gefragt sind schlanke Unternehmen mit effektiven Führungsteams und nur soviel Hierarchie wie nötig. Sie beobachten ihre relevanten Umwelten, antizipieren die Entwicklungen der Zukunft, reflektieren ihre Entscheidungen und passen sie den Erfordernissen an. Solche Unternehmen sind prozessorientiert und stellen bei ihren Handlungen den Kundennutzen in den Fokus.

Um das zu erreichen, gehen die Führungskräfte dieser Unternehmen mit einer inneren Haltung an den Start, die alle Mitarbeiter wertschätzend einbindet und die sich selber als deren Dienstleister versteht.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen